BFH: Restschuldbefreiung und Steuerstraftaten

By |2018-11-07T11:44:49+00:00November 7th, 2018|Steuernews|

Der BFH hat u. a. zu der Frage Stellung genommen, ob Hinterziehungszinsen wie die steuerliche Hauptschuld von der Restschuldbefreiung gem. § 302 Nr. 1 InsO ausgenommen bzw. in die Feststellung zum Rechtsgrund einer Steuerhinterziehung mit einbezogen sind (Az. VII R 24/17, VII R 25/17).

Quelle: www.datev.de